ACHTUNG: Ich distanziere mich grundsätzlich von den Inhalten aller auf meiner Page verlinkten Seiten !

Wenn nicht anders angegeben, unterliegen die gezeigten Bilder meinem Urheberrecht und dürfen nicht kopiert werden!

    Besucher seit 24.03.1999=

            © ARMPAS

 

Die News-Seite... eine Art Umbautagebuch (2019):

...ältere Einträge: 2002 bis 2004  2005  2006  2007  2008  2009  2010  2011  2012  2013  2014  2015  2016  2017  2018


 
24.03.2019

Das Lager ist wieder aus dem Kühlschrank draußen und dreht stattdessen schon seit einigen Kilometern am rechten Vorderrad vom Mazda seine Runden, der nun wieder sooooooo schön leise läuft, als wäre er gerade vom Band gefallen ähhhh - gelaufen :-)

Der Einbau ist (wie nicht anders zu erwarten) nicht ganz einfach, vor allem die fehlende Hebebühne wird von den alten Knochen entsprechend quittiert... dazu gab noch der Schlagschrauber an der Achsmutter den Geist auf. Da habe ich trotz LKW-Rätsche, Verlängerung, Bremse mit Hilfe eines Balkens über den Sitz verkeilt,... nicht aufbekommen. Am Ende habe ich einen Schraubenschüssel mit einem dicken Blech über eine Radschraube so befestigt, dass er nicht abrutschen konnte und habe mit dem dicken Vorschlaghammer mein Glück versucht... keine Chance!

Also die Mutter angebohrt und gesprengt... diese liegt (Gott sei Dank) als Neuteil dem Lager-Kit bei.

(Bilder -wie immer- anklicken für volle Größe!)

Das Aus- und Einpressen wird selbst in YouTube-Videos nicht gezeigt, sondern es heißt "gehen Sie zum Umpressen des Lagers in eine Werkstatt". Das wollte ich natürlich nicht... aber eine hydraulische Presse deswegen zu kaufen war mir jetzt auch zu übertrieben. Die hätte ich früher öfter mal brauchen können - in Zukunft wohl immer weniger.

Aber es gibt auch einfache Sets mit Hilfsmitteln... das geht natürlich schwerer - aber ist erschwinglich und es hat damit geklappt (Koffer, auspressen, einpressen, fertig):

              

Ein Teil des alten Lagerrings bleibt übrigens meist an der Radnabe... da hilft nur anflexen und mit einem Meisel Sprengen.

Nun stand am jetzigen Wochenende der saisonbedingte Reifenwechsel an und mein guter 12V Schlagschrauber ist ja hierbei kaputt gegangen. Ich habe noch irgendwo einen in Reserve - aber auf die Schnelle nicht zu finden im neuen Haus (es hat irgendwie noch nicht alles einen Platz - oder ich ihn nicht im Kopf).

Aber da gab es eh mal Diskussionen, dass es mittlerweile ganz gute mit Netzanschluss geben soll - mein erster Versuch vor Jahren war ernüchternd. Aber auch im Internet (Testberichte) taucht immer ein Modell auf, welches sich lohnen soll... und zwar der Güde Schlagschrauber ESS 350. Keine 50 Euro teuer. Also gekauft und an Kuga und Mazda die WR damit demontiert... also das Ding ist echt gut!!!!!! Absolute Kaufempfehlung!

Eine neue Seite gibt es noch... zum Kuga :-)

 
24.02.2019

Der Frühling zeigt schon mal ganz ordentlich, was er kann - so waren in diesem Monat doch schon ein paar schöne Ausfahrten drin... und (weil ich neulich gefragt wurde) natürlich offen!

Eigentlich fahre ich (so es nicht regnet) immer offen. Wenn es noch etwas frisch ist, gibt´s halt ne Mütze auf die Birne :-) Ich wundere mich eher, wie viele Cabrios bei strahlendem Sonnenschein unterwegs sind und trotz Temperaturen bis zu 20 Grad das Dach zu haben?!?!

Naja - jeder wie er will :-)

Und nun an die Hexe, die mich neulich angeschossen hatte und mich Wochen geplagt hat: Blöde Kuh!!! Und gehört das dazu, dass jetzt der Fuß dafür schmerzt? Man wird alt... das muss wieder besser werden, zumal hier noch ein bisschen Arbeit im Haus auf mich wartet und der Mazda ruft nach einem neuen (vorderen) Radlager. Da bin ich jetzt schon gespannt, wie das klappt! Das Lager liegt schon im Kühlschrank parat :-)

Ich wünsch Euch was!

 
07.01.2019

Ein gutes neues Jahr wünsche ich allen, die hier trotz recht eingeschlafener Aktivitäten noch reinschauen :-)

Und natürlich lasse ich gleich mal die letzten Ereignisse Revue passieren...

So langsam sehe ich Licht am Ende des Tunnels - die letzten Zimmer (inkl. Gästezimmer) der neuen Bleibe sind schon zum größten Teil eingerichtet, das "Gäste-Bad" bekam zwei neue Waschtische, gerade trocknen noch die Silikonfugen aus, die einigermaßen gelungen sein sollten... es wird also :-)

Ich hoffe, dass ich dann im neuen Jahr auch wieder etwas mehr Zeit zum Düsen habe... möge der Sommer so werden, wie der vergangene!!! In jedem Fall sind die montierten Gummis noch recht frisch und auch Ersatzgummis sind schon auf dem zweiten Felgensatz aufgezogen. Bin bereit :-) Und etwas Pause vor den nächsten Umbauten tut auch mal gut.

Der Kuga bekommt demnächst von mir eine Anhängerkupplung verpasst, damit auch er den Hänger ziehen kann... und eventuell würden wir irgendwann dann auch den Mazda verkaufen, denn der wird seit dem Umzug (Frau kommt zu Fuß zum Bahnhof) eher sporadisch mal genutzt...

PS: Jetzt hat es aber genug geschneit!!


 

< Zurück zur Seitenübersicht >

Designed für Bildschirmauflösung von mindesten 800X600 Pixeln von Armin Pastula alias ARMPAS - Private Internetseite!